Für Lehrkräfte, Kollegien und Schulleitungen

und andere Menschen, die mit Menschen arbeiten

Moderation Auflösung der Förderschule

Das Gespenst "Inklusion" machte uns Angst mit der Vorstellung, nach der baldigen Schließung unserer Förderschule in Zukunft in Regelschulsystemen vereinzelt und orientierungslos verloren zu gehen. Wir sind sehr, sehr dankbar, dass es Ihnen in so großartiger Weise gelungen ist, uns den Mut zu geben, diesem Gespenst seine Hülle zu rauben. Dadurch sind wir nun in der Lage, angstfrei und mit dem Vertrauen auf unsere umfangreichen Kompetenzen den vielen zu erwartenden Problemen in der Zukunft entgegenzutreten. Trotz Ihrer beeindruckend hohen Professionalität waren Sie gleichzeitig 

so nah bei unseren emotionalen Problemen, dass alle die Sicherheit fanden, ihre Ängste aktiv in den Fokus zu nehmen. Es waren zwei Tage, die uns so wertvoll wurden, wie kaum eine andere Fortbildung jemals zuvor. Wir haben nun ein Konzept, wie wir den Schritt aus der Förderschule heraus mit Mut und Zuversicht gehen können. Ich wünsche solche Tage auch allen KollegInnen in den anderen Förderschulen.


Hans-Peter Giese, Schulleiter
Pestalozzischule, Förderschwerpunkte Lernen und Sprache, Duisburg